Branderlebnistag – Erleben von Erde und Feuer

Draussen in der Natur Lehm zur Tonmasse aufbereiten und am Feuer zu kleinen Objekten/
Figuren formen und trocknen lassen, dann die Objekte im grossen Feuer brennen.
Die Umwandlung der Erde wird erlebbar, wenn am Schluss des Brandtages die gebrannten
Objekte in der Asche aufgespürt werden. Das Finale ist das reinigen der Objekte im
Wasser und das Bestaunen der Spuren des Feuers.
An diesem Tag steht nicht die Produktion im Vordergrund, sondern das gemeinsame
Erlebnis und Tun.
Der Branderlebnistag ist geeignet für Teams, Schulklassen, Gruppen «aller Art» und
dauert von 9.00 bis ca. 17.00 Uhr.


Rakubrand, Pitfire, Grubenbrand

Für alle die gerne mit Feuer und Erde experimentieren und sich gerne überraschen lassen.
Eintageserlebnis: Die Teilnehmenden bringen vorgebrannte Objekte an den Brandtag
mit.
Zweitageserlebnis: Die Teilnehmenden formen ihre Objekte an einem Tag. Diese werden
im Atelier vorgebrannt. Eine Woche später findet der Brandtag statt.


Für weitere Informationen freue ich mich auf Ihren Kontakt